Wo bleiben die Kinder und Jugendlichen in der öffentlichen Diskussion?

Der Austausch mit Gleichaltrigen, der Besuch der Schule, und die Nutzung von sicheren Räumen, in denen Sozialverhalten, generelle Persönlichkeitsentwicklung und Kreativität gelebt werden kann, trägt maßgeblich zur psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen bei.

Es braucht dringend Lösungen, damit dies wieder stattfinden kann!

Der Salzburger Landesjugendbeirat erinnert daran, dass Kinder und Jugendliche seit Monaten ohne unmittelbare soziale Kontakte in der Peergroup leben und fordert die politisch en Verantwortungsträger auf, einen Schulterschluss zu zeigen und das Wohlergehen der Kinder und Jugendlichen stärker in die Entscheidungen der Politik einfließen zu lassen.

Die ganze Aussendung des LJBR findet sich hier

©2021 Landesjugendbeirat Salzburg

Gstättengasse 10, 5020 Salzburg

Landesjugendbeirat@salzburg.gv.at

Log in with your credentials

Forgot your details?