Die Antidiskriminierungsstelle Salzburg lädt zu einem internationalen Fachkräfteaustausch ein. Im Oktober 2022 findet in Salzburg ein Workshop für all jene statt, die mit jungen Menschen arbeiten und im Bereich der Anti-Diskriminierungsarbeit ihre Kompetenzen erweitern möchten. Man darf sich sowohl auf fachlichen Input freuen, als auch eigene Good-Practice teilen und reflektieren.

Eckdaten kompakt

  • Thema: „All Equal – aber wie? Wirkungsvolle Anti-Diskriminierungsarbeit mit/für junge Menschen in einem diversen Europa“
  • Datum: 4.-8. Oktober 2022
  • Ort: Stadt Salzburg
  • Kontakt zur Projektkoordinatorin: Barbara Sieberth; E-Mail: office@antidiskriminierung-salzburg.at; Mobil: +43 676 8746 6979
  • Anmeldung bitte bis 25. August 2022

Ablauf und Organisation

Die Kosten für Unterbringung (auch für die Salzburger Teilnehmer*innen sind Hotelzimmer reserviert!), Verpflegung, Anreise (aus den Bezirken) und Programm werden prinzipiell aus der Förderung von Erasmus+ gezahlt, ein Teilnahmebeitrag von 100 Euro erhöht den Gestaltungsspielraum noch etwas. Es werden Jugendarbeiter*innen aus Südtirol, Ost-Belgien und Liechtenstein dabei sein, wobei die Amtssprache deutsch sein wird.

Mehr Info zum Programm gibt’s hier.

©2022 Landesjugendbeirat Salzburg

Gstättengasse 10, 5020 Salzburg

Landesjugendbeirat@salzburg.gv.at

Unterstützt durch das Land Salzburg

Log in with your credentials

Forgot your details?